Pfarrei - WZ vom 3.11.2015            

Pfarrgemeinderatswahlen am Sonntag

Die Ergebnisse der Wahl am8. November 2015:

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.) Am Sonntag wählten die Katholiken in der Pfarrei St. Maria Magdalena ihre neuen Pfarrgemeinderäte. Bei einer Beteiligung von 15,3. %, 3,6 Prozent weniger als 2011 gaben gerade einmal 160 Wähler ihre Stimme ab.
Gewählt wurden: Der amtierende Vorsitzende Jürgen Michalak mit 125 Stimmen, Patricia Faulstich (99), Sabine Stiefmeier-Siemsen (98), Gerhard Rack (95) und Gerhard Bosold (90). Auf den Nachrückerpositionen folgen Arne Appel (87) und Andrea Mehling (86 Stimmen). 

Das Gremium wird durch bis zu drei weitere Mitglieder komplettiert, die in der konstituierenden Sitzung hinzuzuwählen sind. 
Wahlberechtigte 1055
Wähler / Wahlbeteiligung 160 15,3% (-3,6% zu 2011)
Stimmen Anmerkungen
Jürgen Michalak 125 Gewählt 
Patricia Faulstich  99 Gewählt 
Sabine Stiefmeier-Siemsen 98 Gewählt 
Gerhard Rack 95 Gewählt 
Gerhard Bosold 90 Gewählt 
Arne Appel 87
Andrea Mehrling 86

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.) Am Wochenende sind die Katholiken im Bistum Mainz aufgerufen, ihre Pfarrgemeinderäte zu wählen. In der Pfarrei St. Maria Magdalena bewerben sich sieben Kandidaten für die vierjährige Legislaturperiode: Arne Appel, Patricia Faulstich, Jürgen Michalak, Gerhard Rack, Sabine Stiefmeier-Siemsen, Gerhard Bosold und Andrea Mehrling,

Jeder Wahlberechtigte darf bis zu fünf Namen auf dem Stimmzettel ankreuzen. Die Wahllokale können am Sonntag, 8. November unabhängig vom Wohnsitz von allen Wählern genutzt werden und sind wie folgt geöffnet: 9.15 –10.00 Uhr in Weckesheim (Anbau Kirche), 10.15 –11.00 Uhr in Bauernheim (Kirche), 13.00 –14.00 Uhr in Reichelsheim (Pfarrsälchen) und von 11.30 –12.15 Uhr und von15.00 –16.30 im Pfarrheim in Dorn-Assenheim. Briefwahl ist über das Pfarrbüro unter 06035 5196 möglich.