MVH - WZ vom 19.2.2014

Zünftig und deftig: Schlachtfest der Harmonie

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.) „Endlich mal ein Veranstaltung, auf der man richtig herzhaft geniessen kann“, freute sich so mancher Gast in der Sport- und Festhalle. Auch Harmonie Vorsitzender Helmut Weitz war zufrieden, kamen doch rund 120 Personen zum mittlerweile dritten Schlachtfest des Vereins. Diese ließen sich nicht lange bitten und stürmten nach einem kurzen „Guten Appetit“ zum Büfett. Herzhaft essen, etwas trinken, sich unterhalten und Freunde treffen, das war schnell das Motto des Abends.

Der große Wurstkessel musste vor Ort zwar nicht angeheizt werden, denn die Waren wurden mundgerecht angeliefert. Doch auch so hatten die Helfer alle Hände voll zu tun. Blut- und Leberwürstchen dufteten genauso appetitlich wie saftiges Bauchfleich oder deftiges Kasseler. Ein Besucher hierzu: „Das schmeckt wie früher, als noch die Hausschlachter im Dorf unterwegs waren.“ Zudem wurden Sauerkraut, Meerrettichsoße oder Kartoffelbrei serviert.

Die Musiker der Harmonie zauberten das Ambiente, so wie se es am besten können: mit ihren Instrumenten. Zünftig sollte es sein und so war viel traditionelle böhmische Blasmusik zu hören. Als dann der Duft der Schlachtspezialitäten verflogen war, kam Partystimmung auf. Die Harmonie drehte auf und spielte bekannte Ohrwürmer oder aktuelle Schlager von Udo Jürgens bis Micky Krause.

 
Schlachtplatte und Blasmusik: Die Gäste der Harmonie mochten‘s wahlweise deftig oder zünftig

Foto: hh