MVH - WZ vom 14.6.2016           

Frühschoppen mit Bier, Haxen und Blasmusik

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.) "So ein bayerischer Frühschoppen hat hier noch gefehlt" freute sich ein Gast in der Sport- und Festhalle über eine gelungene Premiere. Das Publikum verlange frische Ideen, "dem kommen wir nach" ergänzt Dirigent Andreas Schmidt, der sich als Alternative zu einem herkömmlichen Konzertabend für den volkstümlichen Anstrich der Veranstaltung stark machte. Statt bei Konzertbestuhlung fanden sich die Freunde der Blasmusik so in einem lockeren Festzeltambiente wieder.

Auch Harmonie Vorsitzender Helmut Weitz zeigte sich zufrieden, waren doch die Tische und Bänke gut gefüllt. Fleißige Helfer servierten zudem mit knusprigen Grillhaxen und bayerischem Bier willkommene Mittel gegen Hunger und Durst.

Die Musiker der Harmonie zauberten währenddessen eine gemütliche Atmosphäre so wie sie es am besten können: mit ihren Instrumenten. Da war viel traditionelle böhmische Blasmusik zu hören und diverse Soli sorgten für das sprichwörtliche Salz in der Suppe. Mit Stücken von Udo Jürgens bis Helene Fischer kam später sogar Partystimmung auf.


Foto: Auch das Publikum durfte dirigieren: Erwin Ess und die Harmonie beim "Wittmann Franz" Foto: hh.