KZV - WZ vom 4.4.2019  

Der Motor unserer Ausstellungen

 Hans Walter Gäck 25 Jahre Zuchtwart – Meistertitel am Fließband

Reichelsheim – Dorn-Assenheim. (hh.) „Ich beglückwünsche euch zu euren Supererfolgen, macht weiter so“, resumierte Zuchtwart Hans Walter Gäck die gewohnten Meisterleistungen seiner Schützlinge heuer mit einem Schmunzeln. Denn es war seit Amtsantritt 1994 das 25. Mal, dass er mit dem gleichen Satz die Vereinserfolge auf lokalen wie Bundes-, Landes- und Hauptsonderschauen lobend kommentierte. „Diese 25 Jahre sind mit viel Licht und einigen Schatten verbunden“, zog Gäck seine persönliche Bilanz, und Vorsitzender Christian Gäck betonte: „Hans Walter ist der Motor unserer Ausstellungen.“

Rückblickend erinnerte der Vorsitzende zunächst an die Lokalschau mit der Hauptsonderschau der Bantam Züchter. „Mit  1091 Tieren war die Ausstellung ausgezeichnet bestückt“ unterstrich Gäck zudem „eine tolle Organsiation mit ansprechendem Rahmenprogramm.“ Nach rund 20 Jahren war es für ihn die letzte Ausstellungsleitung, für ihn übernimmt künftig Andreas Dönges mit Andreas Gäck die Koordination. Auch auf Kreisebene zeigte der Verein Flagge. Christian Gäck ist seit kurzem Schriftführer im Kreisvorstand, zudem konnte er sich gemeinsam mit Christian Ewald, Andreas und Hans Walter Gäck über die Ehrungen des Landrats freuen.

Zuchtwart Gäck bescheinigte seinen Mitstreitern wieder ein glückliches Händchen bei der Zusammenstellung ihrer Paare. Den Coup einer in allem erfolgreichen Schausaison landete dabei erneut Andreas Gäck mit seinen Schlesischen Kröpfern im weißen Farbenschlag: Bundessieger, Siegerband und Jubiläumsmedaille bei der Nationalen Rassegeflügelschau in Leipzig, Deutscher Meister in Kassel, Hessenmeister in Alsfeld und Sieger der Hauptsonderschau seiner Zucht.

Erfolgreich präsentierten sich die Lokalmatadoren in der Sport- und Festhalle, heimsten sie doch durch Horst Ewald, Markus Kempf und dem Doppelerfolg von Christian Gäck gleich vier Leistungspreise ein. Auch bei der Kreisverbandsschau waren Bänder und Bestnoten Standard, zudem wurde der Verein seinem Ruf als Dauerabonnent auf den Titel des Kreisverbandsmeisters gerecht. Bravourös schlug sich der Hahn von Georg Bastian beim Wettkrähen in Florstadt mit dem ersten Rang und auch Jugendleiterin Kathrin Gäck fand ein dickes Lob für ihren Züchternachwuchs. Hier sammelte Timo Kulik mit seinen Rotschildenten und New Hampshire goldbraun Bestnoten ein.

Abschließend skizzierte der Vorsitzende die Agenda für 2019: Bei der Hauptsonderschau der Schlesischen Kröpfer vom 15.-17. November wollen die Züchter wieder Werbung in eigener Sache machen, am 13.7. findet zudem ein Ausflug ins Gerippte nach Ockstadt statt. Auch Ehrungen standen an: für langjährige Mitgliedschaft erhielt Holger Hachenburger die silberne Vereinsnadel.

Fotos: Hans Walter Gäck ist seit 25 Jahren Zuchtwart des Kleintierzuchtvereins, Holger Hachenburger erhält vom Vereinsvorsitzenden Christian Gäck eine Urkunde für langjährige Mitgliedschaft

    er und Andreas Gäck Foto hh.