Musikverein Harmonie - WZ vom 20.6.2015   

Stadtverwaltung Reichelsheim? Läuft!

J.P. Morgan Corporate Challenge: Team der Stadtverwaltung dabei

„Ich habe 35 Minuten gebraucht“, bemerkt der längst pensionierte Bauamtsleiter Ludwig Beier. Außer Atem war er allerdings genauso wenig wie seine sieben Mitstreiter der Stadtverwaltung in Reichelsheim. Am Mittwochabend nahmen sie die Beine in die Hand und joggten gemeinsam die 5,6 Kilometer durch die Frankfurter Innenstadt. Anlass war der J. P. Morgan Corporate Challenge, der nach Angaben des Veranstalters größte Firmenlauf der Welt. Läuft, dachte sich Ordnungsamtschef a. D. Alfred Schiel und wartete wie üblich mit einigen Betreuern an der Bockenheimer Warte nahe der Ziellinie auf die ehemaligen Kollegen. Doch während die rund 70.000 Läufer bereits zum gemütlichen Teil übergingen, sorgte sich Teamkapitän Schiel um seine Mannschaft. Nur langsam und deutlich verspätet trudelten sie im hellblauen T-Shirt zum vereinbarten Treffpunkt ein. Des Rätsels Lösung: Die Reichelsheimer Truppe wurde Opfer des Leit- und Absperrsystems, das die Läufer zu diversen Orten schleusen sollte. Die Partyzonen-Hinweise auf den großen Straßenbannern ignorierten die städtischen Repräsentanten dann allerdings konsequent. Sie fuhren per U-Bahn ins behagliche Sachsenhausen und ließen den Abend abseits des Läufergeschehens ausklingen.