JSG Kickers Horlofftal - WZ vom 26.1.2019       

“Jawoll, des isses”

Kickers Horlofftal trainieren mit Trainerlegende Dragoslav „Stepi“ Stepanovic

"Man muss nur seinen Spitznamen sagen, dann fällt den meisten irgendeine Story zu ihm ein”, sagt der 2. Vorsitzende Hartmut Thevis über Dragoslav „Stepi“ Stepanovic. Kürzlich leitete die Eintracht Trainerlegende  das Training der der Kickers Horlofftal. Der 70-jährige Spepanovic engagiert sich noch heute im Kinder- und Jugendfussball, so war der Weg in die Dorn-Assenheimer Sport- und Festhalle auch nicht weit. “Verlernt hat er nichts”, kommentierte ein Vater, denn Stepanovic trainierte die F- und G-Jugend-Kicker altersgerecht und in kleinen Gruppen. Ganz nach der Philosophie der Kickers, so Thevis. 

Im Gespräch mit den Trainern zeigte sich Stepi dann auch positiv vom Leistungsstand der 5 bis 8-Jährigen überrascht. Dabei brachte er den Kids in diversen Trainings-einheiten anspruchsvolle Kniffe mit viel Technik und Koordinationsübungen bei. Dabei ist er immer in seinem Element, er gestikuliert, gibt Anregungen und lobt in unverwechselbaren serbo-hessisem Akzent: “Jawoll, des isses” Auch die Trainer der Kickers freuten sich über so manchen Tipp und zum Schluss bekamen die Klein und Groß noch ein Autogramm nebst Foto. Zum zum Danke für die Unterstützung gesellte sich schließlich noch die Freude auf ein Wiedersehen im Sommer. / hh.

Foto: Die F- und G-Kicker mit Dragoslav Stepi Stepanovic / Foto von Facebook Kickers Horlofftal