Freiwillige Feuerwehr - WZ vom 21.1.2019    

Feuerwehr packt bei Kita an

Marode Kletteranlage uns Spielgerät entsorgt 

Reichelsheim - Dorn-Assenheim (hh.) „Unser Motto lautet retten, löschen, schützen, Bergen - ab heute kommen auch Abbrucharbeiten hinzu“ zeigt sich Wehrführer Boris Dönges zufrieden. Gemeinsam mit Mitgliedern der Einsatzabteilung organisierte er Bagger, Gabelstapler und Transporter, um an die Gerätschaften der Aussenlagen der Kita St. Elisabeth Hand anzulegen. Dort musste ein seit Mai marodes und für die Kinder gesperrtes Klettergerüst abmontiert und entsorgt werden. Zudem sollte der Abriss eines Hüttchens Raum für neue Spielflächen schaffen. 

„Eine tolle Gemeinschaftsleistung“, lobte Kita-Leiterin Maren Harris die Brandschützer. Wie schnell eine Ersatzbeschaffung möglich ist, erläuterte Bürgermeister Bertin Bischofsberger. Die Pfarrgemeinde als Träger der Einrichtung müsse ein entsprechendes Konzept vorlegen, dessen Kosten nach dem geltenden Finanzierungsschlüssel zwischen Stadt und Pfarrei zu tragen sind.

Foto: Mitglieder der Einsatzabteilung mit Wehrführer Boris Dönges und Kita-Leiterin Maren Harris

 Foto: hh.