http://eco1304-51630.innterhost.net/theme_presse.jpeg

 

75. Jahre Freiwillige Feuerwehr   - WZ vom 7.6.2011

 

 

Otmar Diegelmann und Erwin Ess: 100 Jahre im Dienst für die Feuerwehr

 

Feuerwehrverein und Verband ehren Mitglieder – Holger und Oliver Günther und Axel Schmidt 25 Jahre bei der Truppe

 

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.) Zusammen bringen sie hundert Jahre in Einsatzabteilung und Vorstand auf die Beine. Otmar Diegelmann und Erwin Ess sind Feuerwehrurgesteine und standen nun im Mittelpunkt der Ehrungen am Festkommers zum 75-jährigen Festjubiläum. Marco Reis vom Kreisfeuerwehrverband zeigte sich beindruckt und erfreut zugleich, als er beiden die Medaille als goldenes Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Hessen-Darmstadt für jeweils 50 Jahre Engagement im Dienst der Allgemeinheit ans Revers heftete. Diegelmann war von 1967 bis 1995 Vorsitzender und Wehrführer in Dorn-Assenheim und wurde danach zum Stadtehrenwehrführer ernannt. Ess fungierte von 1962 bis 1979 als Stellvertreter in beiden Funktionen und engagiert sich noch heute als Beisitzer im Vorstand. Beide waren zudem bis zum Erreichen der Altersgrenze 40 Jahre aktiv im Einsatz.

 

Ein dickes Lob und Anerkennung mit dem silbernen Brandschutzehrenabzeichen gab es auch für Holger und Oliver Günther (Heuchelheim) und Axel Schmidt (Dorn-Assenheim). Die drei sind seit 25 Jahren bei der Einsatztruppe. Danach hatte man im Publikum den Eindruck, die ganze Sport- und Festhalle betünde ausschliesslich aus Feuerwehr.  Gleich 71 Mitglieder hatte sich Vorsitzender Lars Kempf auf der Ehrungsliste für langjährige Vereinszugehörigkeit notiert. Glückwünsche gab es zunächst für alle, die seit 60 Jahren bei der Feuerwehr sind: Erhard und Hermann Bommersheim, Helmut Diel, Josef Dönges, Alois, Gottfried und Heiz Ess, Wilhelm Guckelsberger, Erich Herbert, Alfons und Eugen Jung und Heinz Würz. Vor 50 Jahren traten bei: Norbert Emig, Günter Kolb, Werner Michalak, Erich Mittig und Wilfried Rack. Auf 40 Jahre blickten Günter Kulik, Alfred Schiel, Uwe Bayer, Matthias Deinlein und Thorsten Höpp zurück.  Danach bat Kempf gleich 49 Jubilare aufs Podium, denen er Urkunden für 35-, 30- oder 25-jährige Mitgliedschaft überreichte.

 

 

Urgesteine der Dorn-Assenheimer Feuerwehr: Otmar Diegelmann (links) und Erwin Ess werden für jeweils 50 Jahre Engagement in Einsatzabteilung und Vorstand von Kreisjugendwart Marco Reis geehrt

 

 

Ehrungen für die aktiven Feuerwehrleute übergaben Bürgermeister Bertin Bischofsberger, Vorsitzender Lars Kempf (links), Stadtbrandinspektor Michael Paulencu (hinten), Reis  und Wehrführer Marcus Jung (rechts) an Oliver Günther, Axel Schmidt und Holger Günther

 

Feuerwehr pur auf der Bühne: Gleich 71 Mitglieder wurden für langjährige Treue beglückwünscht.

 

Fotos: Holger Hachenburger