CDU - Notizen aus der Provinz / WZ vom 22.3.2018     


Mit Speed-Gelb für Tempo 30 werben

Reichelsheim - Dorn-Assenheim (hh.) Tempo 30-Figuren sind haben zwar keine verkehrsrechtliche Bindung, werden aber in innerörtlich gerne genutzt, um Fahrzughalter zum verkehrsbewußten Fahren zu motivieren. In Dorn-Assenheim engagieren sich CDU, Kita und Bürger hier gleichermaßen. Die einen greifen zu Pinsel und Säge, die anderen holen Genehmigungen ein oder hängen die Figuren auf. Da nicht alles über nacht zu organisieren ist, frönten die bunten Holzfiguren den Sommer über der doch brütend heissen Sonne. Und so staunten Gerhard Rack, Markus Büger und Holger Hachenburger beim Anbringen an den einschlägigen Orten nicht schlecht, als ausgerechnet die 30er-Schriftzüge bis ins Unkenntliche verblaßt waren. Doch was bewirken Tempo 30-Figuren ohne die markante Zahl 30 auf dem Leib? Nichts, dachten sich die Drei, und so wurde tags drauf der nächstgelegene Baumarkt angesteuert. Nun strahlen sie in voller Pracht, die Männchen und Frauchen und werben für Tempo 30: Mit knallgelbem Autolack, Farbton Speed – zu deutsch Beschleunigung.