Pfarrei - WZ vom 21.10.2019            

Pfarrheim am „Eisigen Abgrund“

Autorenlesung mit Jule Heck - Weihnachtsbuchausstellung öffnet am 3. November 

Reichelsheim – Dorn-Assenheim (hh.)  Im Rahmen der Weihnachtsbuchausstellung der Katholischen Öffentlichen Bücherei stellt Jule Heck am Donnerstag, 7. November ihren brandneuen Kriminalroman „Eisiger Abgrund“ vor. Ab 20 Uhr ist das Pfarrheim Schauplatz des mörderischen Geschehens um die Friedberger K10-Ermittler Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt. Dabei würzt setzt die in Gambach beheimatete Autorin die Handlung analong ihrer Vorgängerromane neben Spannung und brisanten Themen wieder mit jeder Menge Wetterauer Lokalkolorit.

Die Buchausstellung selbst öffnet bereits am Sonntag, 3. November ihre Tore. Bis zum 10. November laden aktuelle Bestseller, Roman-Neuheiten, Sach- und Jugendliteratur die Buchliebhaber jeglichen Alters zum Stöbern ein. Für die Kommunionkinder gibt es passende Geschenke zum Weißen Sonntag, auch Weihnachtsartikel, Kalender und CDs finden sich im Sortiment.

Die Ausstellung ist an folgenden Tagen geöffnet: Sonntags, 11-18 Uhr, Dienstag bis Samstag von 15-18 Uhr sowie am Donnerstag bis zum Ende der Krimilesung. Ein altersgerechtes Programm erwartet  zudem die kleinen Leseratten. Am Dienstag, 5. November liest Sandra Sudler ab 16 Uhr aus dem Kinderbuch „Der Frickler Mammel“, Freitags darauf ist der Grüffelo ab 16 Uhr für die Allerjüngsten zu Gast. Im Literatur-Cafe erwartet das Publikum an allen Tagen leckere Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

Foto:   Liest aus ihrem neuen Kriminalroma: Jule Heck  / Agenturfoto