Bergwerksee  - WZ vom 31.03.2016       

Bergwerksee wird zu Loch Reichelsheim

Neues Nutzungskonzept: Schottischer Investor erwirbt Areal und errichtet Freizeitpark

Reichelsheim/Friedberg (pm). Jetzt braucht's neue Schilder. Ab dem kommenden Montag heißt der Bergwerksee offiziell Loch Reichelsheim. Das Landratsamt in Friedberg hat nun einen entsprechenden Bescheid erlassen. Dort teilte man mit: "Die Voraussetzungen für eine Namensänderung sind gegeben“, die neue Bezeichnung werde der Bedeutung der Gemeinde als Fremdenverkehrsort innerhalb der Wetterauer Seenplatte gerecht und solle die Entwicklung des Tourismus fördern.

Hintergrund ist ein neues Nutzungskonzept: Ab der Sommersaison wird ein Investor aus Glasgow im östlichen Bereich des Bergwerksees ein Moorbad in schottischem Ambiente errichten. Mit Whisky und ausgefeilter Sonartechnik können Neugierige dann auf Monsterjagd anlog dem idyllischen Loch Ness gehen. Bürgermeister Bertin Bischofsberger ist begeistert: „Das besonders weiche Seewasser ist geradezu für die Whiskyherstellung prädestiniert, was liegt da näher als das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden.“ Neben einer Destillerie mit Scotch-Garten und einem Wellness-Moor-Bereich wird ein Steg für Ausflugsboote errichtet. Dann kann das große Abenteuer los gehen.

Weitere Attraktion soll die Reichelsheimer Nessie sein. Bischofsberger verrät: „Zweimal täglich kommt Bewegung in die Wasseroberfläche. Dann beginnt sich das Wasser in einer Art Strudel zu drehen, erst langsam, dann immer schneller, und schließlich kommt das mittels einer speziellen Hydraulik betriebene Ungeheuer zum Vorschein.“ Sein Fazit:: „Im Rahmen der Renaturierungsmaßnahmen wird aus den ehemaligen Tagebaugruben ein attraktives Freizeitangebot entstehen. Schottland-Fans können sich demnächst die teuren Touren in die Highlands sparen. Ungeheuer und Hochprozentiges sind dann vor der Haustür zu haben.

Übrigens: Wer heute ins Reichelsheimer Rathaus kommt, erhält die Reichelsheimer Nessie bereits als Stofftier – und das gratis.

Foto: Die beliebte Stofftier-Interpretation von Nessie: Jetzt auch im Rathaus zu haben.